Schlagwörter

, ,

mittlerweile habe ich alle Teile dieses Pullovers schon mindestens zweimal gestrickt- bis auf die Ärmel. Das liegt aber daran, dass ich noch gar nicht bis zu den Ärmeln gekommen bin 🙂
Nach Anleitung sieht der Kragen nämlich so aus:

 20150222_230937

nein, so wollen wir das nicht.
Zweiter Versuch, frei Schnauze, mit zu-und Abnahmen:
20150223_150318
besser ist das.
Was zuvor dran kam, waren die Ärmelsteeks. Und ich hatte echt Bammel davor. Wer schneidet schon einfach so in ein Strickstück?? Und ich, als Nähmaschinenlegastheniker? Aber wenn ich das Ding, mittlerweile aufgrund seiner Masse liebevoll „le Sac“ genannt, jemals anziehen will, braucht es Armlöcher. Also ran an den Steek. Mutig, ganz mutig.
Fratzis Schokofüße immer in Gesellschaft 😉
2015-02-23_04-13-09

Mittelmasche markieren:
20150222_133955
noch gibt es ein Zurück… aber wohin?
20150222_135557

fertig genäht- ohne, dass sich Fäden vom Pullover im Unterfaden vertüddelt hätten
20150222_141124
und aufgeschnitten:
20150222_142358

*großer Stoßseufzer* das mache ich bestimmt nicht nochmal. Solch ein Adrenalinausstoß beim Stricken hatte ich ja noch nie.

Und Fratzi… immer mit dabei.
2015-02-23_04-15-46

Advertisements