Schlagwörter

,

Es ist egal, was, wo, wie man die Augen aufmacht: ohne Deutschlandfähnchen scheint nichts mehr verkaufbar zu sein. Überall springen einem schwarz-rot-golden behängte Menschen ins Auge. Okaaaay, es ist WM. Na und? Wird es dadurch besser?

Ich gucke das ganze Jahr über kein Fussball, weil es nichts langweiligeres für mich gibt. ( vielleicht die öffentliche Lesung des frankfurter Telefonbuches, aber die ist noch nicht verfilmt worden) Warum sollte ich es also jetzt tun?

Die WM hat noch nicht einmal angefangen und nervt jetzt schon entsetzlich. Ich würde gerne den örtlichen Supermarkt alleine deswegen boykottieren- habe aber keine andere Wahl. In anderen Discountern sieht es nicht anders aus. Grillgut neben Fahnen neben schwarz-rot-goldenen Bierdosen und Plastikzeugs aller Art.  Ich finde das einfach nur lästig. Aus dem Weg gehen? Keine Chance.

Ich such dann mal unsere Australienflagge…warum? kann man hier lesen. Das war vor 4 Jahren bei mir nicht anders 😉

 

 

Advertisements