Schlagwörter

Florina Hamburg ist ein Spezialitäten-Shop und sponsort 2x einen Gutschein über 25,- für den Kreativwettbewerb. Nicht nur, dass man bei ihr alle möglichen ( und unmöglichen) Garne bekommt, sondern auch Anleitungen, Nadeln und sogar selbstgestricktes. Christiane ist -neben Geschäftsfrau- selbst total wollbegeistert und so wie ich sie einschätze, hat sie jedes Garn selbst schon mal verarbeitet 😉 Auch ihr habe ich mein Interview geschickt:

 
Einen Grundsatz, mit dem Du Dein Geschäft führst? Was macht Dein Geschäft zu etwas Außergewöhnlichem?
Freude an schöner Wolle, ich liebe Farben, mir ist nichts bunt genug und ich mag die Farbe Schwarz gar nicht, ich liebe gute Qualität. Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, denn das Online-Geschäft ist ein schnelles Geschäft . Servicebereitschaft und Freundlichkeit zeichnen mich aus. Ich liebe den Austausch mit meinen Kundinnen und persönliche Worte. Dadurch haben sich schon einige Freundschaften entwickelt. Und ich bin immer auf der Suche nach a) qualitätiv hochwertiger Wolle, b) nach außergewöhnlichen Garnen.
5 Wörter, die Dich persönlich beschreiben?
Kreativ, freundlich, tolerant, Familienmensch, interessiert an Neuem
Wie kommst Du ausgerechnet auf  “ Wolle“? Seit wann? Wieso?
Meine gesamte Familie handarbeitet, ich bin da reingeboren 🙂
Managst Du das alles alleine, oder hast Du Unterstützung?
Den Wollbereich manage ich allein, für die genähten Sachen habe ich mich mit meiner Freundin zusammen getan, denn nähen kann ich nicht.
Was strickst/häkelst/… Du am liebsten?
Kleinteile wie Stulpen, Schals, Mützen, Socken etc., weil ich die unbändige Lust verspüre, alle neuen Qualitäten, auf die ich heiß bin, auszuprobieren und das geht am besten, wenn man nur kleine Sachen strickt. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Außerdem habe ich einen ausgesprochenen Sockentick.
Wann hast Du mit Stricken/ Häkeln/… angefangen?
Ernsthaft erst vor wenigen Jahren. Vorher gab es für lange Zeit nur Socken.
( anm. : sind Socken nicht ernsthaft? ;-))
Das erste, was Du selbst gestrickt hast?
Einen Schal? Keine Ahnung! Ich hatte als Kind oder Teenie überhaupt keine Lust zu handarbeiten. Mit Socken habe ich erst mit Ende 20 angefangen.

Ein Bild von Deinem letzten   fertiggestelltem ( lieblings-)Teil?

florina-hamburg

Welche Assoziation hast Du mit „Kreativität“?
Ich mache all‘ das, wozu ich Lust habe. Und ich finde andere Menschen kreativ, die eigene Ideen haben abseits vom Mainstream.
Welches Wollknäuel liegt in diesem Augenblick  in Deiner Reichweite?
Alle 🙂
Wieso hast Du Dich bereit erklärt, den Kreativwettbewerb zu unterstützen?
Weil ich schon länger überlegt habe, Menschen durch meine Arbeit/mein Einkommen zu unterstützen. Dein Projekt kam mir gerade recht. Und ich bin sehr gespannt, was dabei heraus kommt.
Etwas, was Du schon immer auf meinem Blog schreiben wolltest?

Mach‘ weiter so! Deine Einfälle sind grandios 🙂
Links: Florina Hamburg, Blog

 

Advertisements