Das Problem: Sohn 1.0 ist ohne linke Hand. Also, das an sich ist nicht das Problem, aber es gibt ja immer wieder Gelegenheiten, wo er ein bißchen Bastelinitiative benötigt. Man kann sich ja vorstellen, dass es für seine Hände z.b. keine normal zu kaufende Handschuhe gibt. Meine Nähkünste beschränken sich auf Knöpfe annähen- das nur mal vorweg gesagt.

Unser momentan zu lösendes Problem: er spielt Radball. Dazu muß er das Fahrrad ( während er darauf fährt) am Lenker hochziehen und zur Seite schnicken können um einen Ball zu schießen. Dazu fehlt ihm links die Kraftübertragung.  Ohne Daumen funktioniert das nicht. Wir brauchen also etwas, was seinen Unterarm am Lenker befestigt, bei einem Sturz oder zum Ball fangen aber auch sofort abgehen muß.

Derzeit experimentieren wir mit Klettband. Einen Handschuh mit Flausch bestücken und den Lenker mit Klett. Sollte theoretisch gehen. Praktisch ist das aber  so eine Sache für mich.  Meine erste Idee war ein Torwarthandschuh mit Klebeklettpunkten:

Unbenannt

aber das Klett ist so stark, dass es die Oberfläche vom Leder abreißt. Beim Versuch, die Punkte festzunähen, geht eher das Leder über die Wupper als dass die Punkte tatsächlich halten würden. Das bröselt einfach weg.

Zumal ich denke, dass die Hand dann auch einfach zu fest am Lenker ist. Das könnte böse enden. Beim Radball fällt man häufiger mal hin 😉

Aber ich habe ja lauter kreative Leser 🙂 Und deshalb meine Frage: was fällt euch dazu ein?

Hier mal ein Youtubefilmchen, damit man sich das vorstellen kann:

Advertisements