Schlagwörter

, ,

Weil so gar nichts ging diese Woche, gab es nur ein paar Experimente zum Fotografieren. Klar erkennbar, warum Singles mit zuviel Drall irgendwie unpraktisch sind:

Untitled

ein Versuch, Leni mal ein bißchen flauschiger auszuspinnen. Hilft aber alles nix, Leni bleibt ein Paketschnur-Schaf

Untitled

Auch das Verzwirnen mit kuschelweichem Merino-Konengarn peppt die Sache nicht wirklich auf. Allerdings wird so aus Paketschnur etwas schnürsenkelartiges.

Untitled

ich frage mich warum Mister sich beschwert, dass wirklich überall Leni rumfliegt….
Untitled

Dünn spinnen geht jetzt. Wenigstens mit einem ordentlichen Kammzug. Jetzt feilen wir mal an der Fluffigkeit…

Untitled

Irgendjemand ulkte ( ich bin jetzt einfach mal zu faul zum suchen, wer das war…), dass diese Rose ja gar nicht die „Violator“-Rose von Depeche Mode sei. Natürlich nicht, das ist so ein Copyright-Ding, dass man sich nicht einfach irgendwelche Motive klauen darf. Meine Rose ist dann doch selber fotografiert und zurechtgerechnet. Ähnlich: ja, gleich: nein. Wie der Hesse so schön sagt: „des derfste net“.

Für die Schuhkarton-Aktion sind Mister und ich gerade am Filmen 🙂 Es macht tatsächlich einen Heidenspaß, am Läppi mit Videos rumzuschnippeln. So cool. Das erste Kuschelwesen hat mich übrigens erreicht. Sehr niedlich! 🙂

Übermorgen ist Livesendung, ich bin schon ganz nervös. Ich werde über Doublefacegrundlagen reden und auch ein bißchen was vorführen; Fragen  beantworten und ein neues Design vorstellen. ( hab zwar immer noch keine Anleitung dafür fertig, aber Zeigen geht schon mal). Unsere Kamera ist diesmal auf einem Stativ fixiert, damit niemand mehr seekrank werden muß 🙂  Falls ihr mitreden wollt: fühlt euch herzlich eingeladen am Chat teilzunehmen!

 

Advertisements