Schlagwörter

, ,

ich hätte ja niemals gedacht, dass mich ein 2gr-Knäulchen so in Verzückung geraten lassen könnte :

Untitled

Mir ist eine absolute Offenbarung widerfahren: Das Navajo-Zwirnen. Bisher hatte ich gedacht, ich müsse zwei Singles haben um einen Faden machen zu können. Wenn aber die Spindel mit einem Single voll ist, wird niemals Platz für die doppelte Menge sein. Das hat mir echtes Kopfzerbrechen bereitet.
Mit dem Video ist mir die Erleuchtung gekommen:

Der Dame ist aber auch echt nett zuzuhören.
Jetzt möchte ich bitte ganz viele „Ahhhhs“ und „ohhhhhs“ hören!
Tada: die ersten 30 gr Leni fertig zum Verstricken! Ich komme mir gerade sehr mächtig vor! Die Herrscherin über den Faden! Ha!
Untitled
es ist allerdings nicht so kuschelig, wie es auf dem Foto aussieht. Vermutlich habe ich noch zu viel Angst vor zuwenig Drall.
Was haltet ihr von meiner selbstgebauten Spindel? *grins* dass das so kommen mußte, kann nicht wirklich jemanden wundern, oder?
Untitled
und wo ich grade so am Scheibchen sägen war….
Untitled

Mister, der interessiert zuschaut, wie ich da so am Werkeln und Spinnen bin ( vermutlich, weil er meine Hand immer mal wieder im Gesichtsfeld hat- Spinnen ist eben etwas „ausladender“ als Stricken) meinte neulich wortwörtlich: “ legen Sie sich nicht mit meiner Frau an, die baut noch aus einem Bleistift und einem Radiergummi ein römisches Kurzschwert.“ Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mich deswegen geschmeichelt fühlen sollte 🙂

Advertisements